Gestaltende Handwerkerinnen und Handwerker in Baden-Württemberg öffnen ihre Werkstätten!

Für Teilnehmer*innen: Machen Sie mit!

Sie sind als Kunsthandwerker*in oder Designer*in im gestalterischen Bereich zu Hause? Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre Arbeit und Ihre Produkte einem interessierten Publikum zu präsentieren? Und Sie haben auch schon eine Idee, mit welchen Events oder Aktionen Sie Besucher anziehen und für die Qualität handwerklicher Gestaltung begeistern können?

Dann nehmen Sie kostenfrei an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks vom 9. bis 11. April 2021 in Baden-Württemberg teil und entwickeln Sie Ihr individuelles kreatives Programm zur Veranstaltung. Ziel ist es, das Interesse der Öffentlichkeit für den vielfältigen Wirtschaftsbereich Kunsthandwerk und Design zu stärken.

 

Für Besucher*innen: Kommen Sie vorbei!

Besucher*innen haben die Gelegenheit, kostenfreie Entdeckungstouren durch die Werkstätten zu unternehmen und einen bereichernden Blick in die vielfältige Kunst-, Handwerks- und Designszene Baden-Württembergs zu werfen. Sie können Kreativschaffende direkt in Ihren Ateliers besuchen und Ausstellungen, Workshops, Vorführungen und vieles mehr erleben.

Eine Übersicht der teilnehmenden Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker, sowie deren genaue Öffnungszeiten und Aktionen finden Sie auf dieser Seite weiter unten. Nutzen Sie die Website, um sich im Vorfeld Ihre individuelle Entdeckungstour zusammenzustellen.

Machen Sie mit! Gestaltende Handwerker*innen und Designer*innen können sich ab sofort für die Europäischen Tage des Kunsthandwerks 2021 anmelden.

» Jetzt kostenfrei teilnehmen

Filter

Derzeit haben sich 1 Teilnehmer angemeldet.

Ihre Suche ergab 1 Treffer.

Die Teilnehmer

Olgastraße72
89073 Ulm

0731-14256386

» Website

auf meine Merkliste 

Sie haben keine Teilnehmer zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

 

Teilnahmeinformationen

Über die ETAK

Die Initiative zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks – EtaK – ging im Jahr 2002 vom Französischen Ministerium für Handwerk aus. Mittlerweile findet die Veranstaltung jedes Jahr zeitgleich am ersten Aprilwochenende in über 20 europäischen Ländern statt. 2014 hat die Handwerkskammer Berlin die ETaK in die deutsche Hauptstadt geholt, weitere Regionen folgten. Im Jahr 2020 sollten die ETaK das erste Mal in Baden-Württemberg stattfinden, was Corona leider kurz vor dem Veranstaltungstermin verhindert hat.

Ziel der Veranstaltung ist es, das Interesse der Öffentlichkeit an dem vielseitigen und wichtigen Wirtschaftsbereich Kunsthandwerk und Design zu stärken. Kunst, Handwerk und Design wird für öffentliches Publikum auf authentische Weise erlebbar.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können gestaltende Handwerker*innen, Kunsthandwerker*innen, Designer*innen und Akteure der praktischen Kreativwirtschaft, die hauptberuflich in ihrem Tätigkeitsfeld aktiv sind. Professionalität, sowie gestalterische und handwerkliche Qualität der Arbeit sind Voraussetzungen für die Teilnahme. Auch Institutionen wie Museen, Galerien oder Bildungseinrichtungen sind gefragt, thematische Aktionen anzubieten.

 

Anmeldung

Ihre Anmeldung zu den ETaK ist kostenfrei und ganz einfach: Sie legen ein Teilnehmerprofil mit einer gültigen E-Mail-Adresse an und vergeben ein Passwort. Anschließend können Sie sich einloggen und Ihr individuelles Angebot mit zwei aussagekräftigen Fotos, einem Text, den Öffnungszeiten und dem Veranstaltungsort beschreiben. Nach Prüfung und Freischaltung durch die Handwerksammer wird Ihr Event auf der Website veröffentlicht.

Für Ihr persönliches Programm gibt es zahlreiche Ideen:

  • Entdeckungstouren durch Werkstätten, Ateliers und Kreativschmieden
  • Tag der offenen Tür
  • Präsentation Ihres Tätigkeitsbereichs und Einblicke in Ihre Fertigungsabläufe
  • Workshops und Mitmach-Angebote für Erwachsene und Kinder
  • Ausstellungen, Führungen, Vorträge oder Modenschauen

Dieses Programm mit Ihrer Werkstattadresse wird Interessenten in einer Verlinkung zum digitalen Stadtplan (OSM Mapnik) zugänglich sein, sodass sich Besucher am ETaK-Wochenende ihre individuelle Tour durch die Kreativszene zusammenstellen können.

Die Teilnahme an den ETaK ist für Teilnehmer und Besucher kostenlos (für Besucher können ggf. Kosten für in Workshops eingesetzte Materialien, Eintrittsgelder zu Museen o.ä. anfallen).

 

Wir unterstützen Sie mit:

  • Online-Präsenz auf der bundesweiten Website www.kunsthandwerkstage.de
  • persönliche Betreuung und Hilfestellung
  • kostenfreie Werbemittel wie Plakate oder Postkartenflyer
  • Öffentlichkeitsarbeit von Social Media bis Presseartikel

Profitieren Sie von der öffentlichen Wirkung dieser europaweiten Veranstaltung. Erreichen Sie neue Kundengruppen durch den direkten Austausch mit interessierten Besuchern. Machen Sie Handwerk, Gestaltung und Design erlebbar.

Machen Sie mit bei den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks 2021!

 

Wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen und Events! Bei Fragen rund um Ablauf und Anmeldung wenden Sie sich gerne an:

Julia Rabenstein
j.rabenstein [at] hwk-ulm.de
Telefon 0731 1425-6386 

Downloads für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Um Ihre Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen, statten wir Sie mit verschiedenen kostenlosen Materialien aus, mit denen Sie Werbung für sich und die Europäischen Tage des Kunsthandwerks machen können. Plakate und Postkartenflyer werden im Frühjahr 2021 aktualisiert!

Logo Europäische Tage des Kunsthandwerks

Postkarte A6 ETAK 2020

Plakat A3 ETAK 2020

Flyer für Teilnehmer "Machen Sie mit!" 2020

 

Die Arbeit der Beratungsstelle für Formgebung wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Für die Teilnahme an den ETAK ist deshalb eine De-minimis-Erklärung abzugeben.